Wenninger GeoMuseum für Vermessungstechnik und Geoinformation
Wenninger GeoMuseum          für Vermessungstechnik und Geoinformation

zeitlich begrenzte Ausstellungen

mit diesen Ausstellungen unterstützen wir immer wieder Künstler die sich mit geodätischen, mathematischen oder geländevisualisierenden Themen beschäftigen. Diese Bilder können auch erworben werden für eigene Ausstellungen oder zum berufsbezogenen Büroschmuck.

 

 

Diese Bilderserie ist aus dem Zyklus "Geomätressen" des  Künstlers Johannes Heil. Herr Heil ist Vermessungsingenieur und sein Hobby "Malen" hat er zum zweiten Beruf gemacht. Seine Techniken gehen von Öl und Acryl bis zu Paintbrusch. 

Dieser Zyklus wurde von Martin Lersch anlässlcih des 500. Geburtstage von Mercator erstellt.

Dieser Zylus wurde von Heidi Schneider erstellt, einer Künstlerin aus dem Münchner Osten. Darin beweist Sie Ihre Kunst aus Acryl und Gips Strukturen für eine künstlerische Geländeinterpretation herzustellen.

Sollten Sie eines der Ausstellungstücke erwerben wollen bitte eine kurze Nachricht an hw@wenninger.de

Hier finden Sie uns:

Führungen nach Vereinbarung

Wenninger Geo-Museum
Schatzbogen 65
81829 München

Telefon: +49 89 4274220

E-Mail: hw@wenninger.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

 

Bei Korrekturen an der technischen Beschreibung des Gerätetyps bitte den Typ angeben. 

 

Bei Korrekturen an den Gerätebeschreibungen bitte den Geräte- bzw. Bildtitel angeben.

 

Wünsche für Individualausstellungen direkt an info@wenninger.de.

Nennen Sie uns Zeitpunkt, Dauer und technische Ausstattungswünsche (Stellfüsse, Medieneinheiten/Tabletts etc.).

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:

Mo-Fr.: 9:00 bis 17:00

oder nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wenninger Geo-Museum