Wenninger GeoMuseum für Vermessungstechnik und Geoinformation
Wenninger GeoMuseum          für Vermessungstechnik und Geoinformation

GNSS Technik

Mit der Einführung der GNSS Technik, Global Navigation Satellite Systeme, landläufig als GPS Systeme bekannt wurde die Messtechnik im Positionierungsbereich neu erfunden. Das war aber ein langer Weg bis zu praktikablen Ergebnissen. 

Die ersten Jahre der GNSS Vermessung  wurde durch die Vermessungstechnik geprägt, obwohl das System natürlich für das Militär und für Steurungs- und Navigationsysteme entwickelt wurde. Man entwickelte verschiedene Kategorien  für unterschiedlichste Aufgabenbereiche. Dabei unterscheiden wir Geräte der Präszisionsvermessung, also die cm-genaue Vermessung und die Genauigkeiten der Navigationstechnik bzw. der topografischen Genauigkeit (m-Bereich). 

Kompakt Universal GNSS von Stonex

 

Diese Gerät verfügt über einen integrierten Touchscreen mit grafischer Oberfläche. Die gemessenen Punkte werden sofort auf dem Bidlschirm dargestellt und in ein Koordinatensystem umgerechnet, je nach verwendeter Aufzeichnungssoftware. Die Antenne ist fest im Kopf verbaut und die Korrekturdaten werden direkt über das auch integrierte SIM Modul abgerufen.

Die Geneuigkeit ist Katastergeeignet ca. 2-4 cm, je nach Standort (Abschattungen) und verwendetem Korrekturdatendienst.

Das Gerät hat einen Defekt in Bildschirmanzeige.

 

RegNr. .....

Öffnungszeiten

Während der Geschäftszeiter CADdy Geomatics GmbH oder nach Vereinbarung

Hier finden Sie uns:

Kontakt

Wenninger Geo-Museum
Schatzbogen 65
81829 München
Telefon:

+49 89 4274220

E-Mail: hw@wenninger.de

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Wünsche für Individualausstellungen direkt an info@wenninger.de.

Nennen Sie uns Zeitpunkt, Dauer und technische Ausstattungswünsche (Stellfüsse, Medieneinheiten/Tabletts etc.).oder tragen Sie sich in unser Gästebuch ein.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wenninger Geo-Museum