Wenninger GeoMuseum für Vermessungstechnik und Geoinformation
Wenninger GeoMuseum          für Vermessungstechnik und Geoinformation

Datenspeicher in der Geoinformatik

Die Speichertechnik im Umfeld der Geoinformation ist ein elementarer Bestandteil der Geoinformatik. In sehr kurzen Zeiträumen hat sich eine unglaubliche Entwicklung vollzogen die unser Museum leider nur zu einem Kleinen Teil abdecken kann. Trotzdem wollen wir versuchen die wichtigsten Entwicklungsschritte aufzuzeigen.

Micronic Datenspeicher

Der Datenspeicher von Micronic (einer Facit Nachfolgefirma) war einer der ersten vollelektronischen Datenspeicher und kam ca. 1980 auf den Markt. Er wurde vornehmlich von Zeiss Jena bei den Geräten der Recota und RetaSerie eingesetzt. Das Speichervolumen war zuerst mit 128 kb begrenzt und wurde später dann auf 256 und 512 MB erweitert. Die Datenübertragung wurde über ein V24 Kabel bewerkstelligt.

Olivetti M10 mit Wenninger Auswertesoftware VTR

Basic-programmierbarer Klein PC mit 16kb Speicher. Reichte aus für die Speicherung von ca. 1000 Vermessungspunkten. Hatte ein V24 Schnittstelle und speicherte die Messwerte direkt in einen Messwertebereich bzw. rechnete sofort die Koordianten aus und speicherte diese in die Koordinatendatei

Sharp PC1600

mobiler TaschenPC mit kompletter Printausstatung und Bandspeicher. Sehr beliebter Taschenrechner mit Dockingstation. Das Gerät hatte einen A4 Drucker mit 4 Farben und ein Bandspeicherlaufwerk (leider nicht mehr vorhanden). Das Gerät konnte vollkommen abgekoppelt werden und war separat zu verwenden.

Es hatte einen V24 Eingang und konnte sogar als Schrittzähler für die erste vollautomatische Nivellierlatte (Konstruktion Wenninger-Wimbauer) eingesetzt werden.

Als Software wurde meistens die Weiterentwicklung der M10 BasicVersion von Wenninger/Wimbauer VTR eingesetzt.

Husky Hunter2

Hier finden Sie uns:

Führungen nach Vereinbarung

Wenninger Geo-Museum
Schatzbogen 65
81829 München

Telefon: +49 89 4274220

E-Mail: hw@wenninger.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

 

Bei Korrekturen an der technischen Beschreibung des Gerätetyps bitte den Typ angeben. 

 

Bei Korrekturen an den Gerätebeschreibungen bitte den Geräte- bzw. Bildtitel angeben.

 

Wünsche für Individualausstellungen direkt an info@wenninger.de.

Nennen Sie uns Zeitpunkt, Dauer und technische Ausstattungswünsche (Stellfüsse, Medieneinheiten/Tabletts etc.).

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:

Mo-Fr.: 9:00 bis 17:00

oder nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wenninger Geo-Museum