Wenninger GeoMuseum für Vermessungstechnik und Geoinformation
Wenninger GeoMuseum          für Vermessungstechnik und Geoinformation

Über uns

Geschichte

Natürlich hat das Museum auch eine Geschichte oder "Story" wie man heute sagt. Im Jahr 1984 konnte Helmut Wenninger die Aservatenkammer des Ertelwerkes, dem Nachfolger der Reichenbachsen Werkstätten, aus einem Konkurs herauslösen. Die Geschichte wie es zu diesem Kauf kamkann man im Buch "der Geometer" von Helmut Wenninger nachlesen.

 

Seit seiner Gründung ist das Museum in München Moosfeld Anlaufpunkt für am Vermessungswesen und Geoinformation-, aber auch Kunstinteressierte. Man kann dort sowohl sein Wissen über Vermessungstechnik ausbauen aber auch einbringen in die Beschreibungen von Geräten und Technik. Jedes Wissen ist willkommen. Unsere Ausstellung bringt Moderne und Tradition zusammen und zeigt deutlich den großen Einfluss, den das Vermessungswesen in der Antike bis in die Neuzeit hatte und immer noch hat.

 

Hier finden Sie uns:

Führungen nach Vereinbarung

Wenninger Geo-Museum
Schatzbogen 65
81829 München

Telefon: +49 89 4274220

E-Mail: hw@wenninger.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

 

Bei Korrekturen an der technischen Beschreibung des Gerätetyps bitte den Typ angeben. 

 

Bei Korrekturen an den Gerätebeschreibungen bitte den Geräte- bzw. Bildtitel angeben.

 

Wünsche für Individualausstellungen direkt an info@wenninger.de.

Nennen Sie uns Zeitpunkt, Dauer und technische Ausstattungswünsche (Stellfüsse, Medieneinheiten/Tabletts etc.).

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:

Mo-Fr.: 9:00 bis 17:00

oder nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wenninger Geo-Museum